Gästebuch

Kontakt

Xamax - Basel

Ergebnis

Zuschauer

1 : 2

ca. 9000

Nach dem Freiberg Spiel machten wir uns gemeinsam mit den Schweizern per Auto auf den Weg nach Basel. Während sich die Deutschen an einer Tankstelle mit Bier eindeckten, bevorzugten die Schweizer lieber eine Milchschnitte...! An der Schweizer Grenze ging dieses Mal alles gut und gut gelaunt gingen wir auf eine Oktoberfestparty. Dort lief interessante Musik ( Wolfgang Petry scheint in der Schweiz ganz schön In zu sein ) und die Bierpreise waren auch okay. Trotzdem zog es uns nach kurzer Zeit weiter in ein ( stinkendes ) „Pöb“ wo man auf dem Premiere Kanal die Lautrer Niederlage nochmal bejubeln durfte. Man trank noch einiges und fuhr dann in die jüdische Jugendherberge, wo man es sich im Ehebett bequem machte. Am nächsten Tag wurde man früh geweckt und musste auch schon gleich los. Sie Strecke zum Bahnhof war mal wieder wahnsinnig interessant ( Berge, Kühe, Schafe, Pferde, Tunnel...was will man mehr ) und gemeinsam mit den Zugfahrern liefen wir zum Stadion bzw. bestiegen wir den Berg auf dem das Stadion stand. Da alle recht orientierungslos rumliefen dauerte das ganze seine Zeit, aber wir kamen doch noch einigermaßen fit an und suchten uns einen geeigneten Platz, um das Spiel anzuschauen. Zu Beginn des Spiels zündeten die Basler ein paar Kg Rauch und fingen an ihr Team zu supporten. Der Support war aber eher mässig und auch die Xamax Anhänger bemühten sich zwar, kamen aber nicht wirklich mit ihrer Lautstärke im Gästebereich an. In der zweiten Halbzeit wurden noch ein paar Bengalen auf Basler Seite gezündet, die Stimmung jedoch wurde nicht wirklich viel besser. Zum Spiel selbst ist nicht viel zu sagen: Der FCB ging verdient mit 2-0 in Führung und Neuchatel bekam auch noch eine Ampelkarte. Danach bemühte sich der FCB nicht mehr, Xamax kam ans 1-2 ran und Basel konnte am Schluss noch froh sein, dass es so geblieben ist. Wir liefen wieder gemeinsam zum Auto und machten uns auf den Rückweg zum Badischen Bahnhof. Wir verabschiedeten uns von Scatman, Britney und Co und wollten in unseren Zug einsteigen,....der dann 70 Minuten Verspätung hatte. Ein toller Abschluss!

 

 

Basel Anhänger:

Es war kein guter Auftritt der Basler, aber so was kann ja auch mal passieren. Die Stimmung war eher enttäuschend, wenn man sieht, was sie in anderen Stadien vollbracht haben. Hoffen wir mal, dass es bald wieder besser wird und dass Dienstag ein paar gute Lose im UEFA Cup dabei sind!

Xamax Anhänger:

Sie bemühten sich und gaben wohl ihr bestes, mehr gibts da nicht zu sagen. Sie waren immerhin besser als erwartet und sind nicht die schlechtesten der Schweiz *g*
 

 

Bilder