Gästebuch

Kontakt

Rostock - Offenbach

Ergebnis

Zuschauer

1 : 2

ca 26000

Von Lauda aus fuhr man nach Braunschweig, um zu übernachten und von dort aus weiter nach Rostock zu fahren. Durch etliche Staus kam man mal wieder viel zu spät in Rostock an und dann erfuhr man auch noch, dass es für den Rostock Sektor keine Karten mehr gab. Zusammen mit ein paar Rostockern ging man nun zur Auswärtskurve und versuchte also dort sein Glück. Leider waren Ordner und Polizisten nicht ganz so dumm wie sonst und man musste seinen Ausweis zeigens um in den Block zu gelangen. Die Rostocker hatten also Null Chancen ins Stadion zu kommen, wir hingegen versuchten es weiter. Durch die Hilfe einiger Offenbacher, die wohl der Meinung waren, wir gehören zu ihnen, schaffte man es recht früh an Karten zu kommen und man ging weiter zu den Kontrollen. Bei den Kontrollen wunderte sich auch niemand, warum man eine Waldhof Dauerkarte, UM Aufkleber usw. in der Tasche hatte…scheint bei den Offenbachern ganz normal zu sein. Der Offenbach Block war ganz gut gefüllt, jedoch hätten noch etliche Zuschauer Platz gehabt. Wir stellten uns nach unten, um gute Bilder von unseren Freunden machen zu können. Dort standen auch 2-3 Personen mit Dresden Pullover, warum die im Offenbacher Block geduldet wurden, wissen wir auch nicht. Die Offenbacher ( sie lagen 1-0 hinten als wir in den Block kamen ) machten ganz gut Stimmung, wobei eher Party gemacht wurde als die Mannschaft anzufeuern. Der Minutenlange Dauergesang „Der geilste Club der Welt allez allez“ kam auf jeden Fall sehr laut und gut rüber. Von Rostock hörte man nichts, was aber mit Sicherheit mal wieder am Stadion lag ( Die Rostocker werden auch nicht die Offenbacher gehört haben ). Das Spiel war ziemlich einseitig, es stürmte nur noch Offenbach und erkämpfte sich einige Torchancen. Nach dem Ausgleich und der Führung war die Offenbacher Freunde natürlich perfekt. Die Rostocker im Nebenblock versuchten die ersten Pöbelversuche, so dass man nach dem Spiel gespannt war, ob was passieren sollte. Zwar verließen beide Fangruppen das Stadion durch den gleichen Ausgang, passiert ist jedoch nichts. Wir trafen uns nach dem Spiel noch mit 2 Rostockern, die nicht im Stadion waren und fuhren noch für eine Stunde an die Ostsee, um Fisch zu essen. Der Tag hatte sich also echt gelohnt!

 

Rostock Anhänger:

So hatten sie sich ihr erstes Heimspiel nicht vorgesellt. Leider waren wir zum Intro nicht da, keine Ahnung ob wir was verpasst haben. Stimmungsmäßig kam nichts im Auswärtsblock an.

 

Offenbach Anhänger:

Sie hatten einen guten ersten Auswärtsauftritt in Liga 2, jedoch war die Stimmung recht einseitig. Trotzdem Danke für die Karten…sind stolz auf euch.

 

 

Bilder