Gästebuch

Kontakt

Nijmegen - Amsterdam

Ergebnis

Zuschauer

2 : 2

ca 12500

Nach dem Rotterdammer „Derby“ fuhr man am nächsten Tag nach Nijmegen, die an diesem gegen Ajax spielten. Wieder war das Spiel ausverkauft, also musste man sich wieder was einfallen lassen. Dieses Mal reichte aber ein einfaches „Oh, wir sind doch extra aus Deutschland angereist“ an der Kasse und man hatte Mitleid mit uns. Die Karten waren alles andere als billig, aber der Holland Trip hatte sich jetzt zumindest schon mal gelohnt. Nijmegen hatte auch ein sehr feines Stadion. Und heute gab es immerhin eine Choreo auf Nijmegener Seite. Ja, im Vergleich zum vorigen Tag konnte man echt begeistert sein und es ging noch weiter. Holländer können sogar Lieder im Stadion singen, hatte die Hoffnung auf Stimmung schon aufgegeben, aber dieser mir vorher unbekannte Verein schaffte es tatsächlich alles wieder gut zu machen. Im Gästesektor hingegen war es meist recht still, zumindest kamen die Gesänge an unseren Plätzen kaum an. So machte sogar der Fußball wieder Spaß und auf dem Platz wurde auch einiges geboten. Zufrieden entschieden wir uns, das Spiel am Abend sausen zu lassen (die 2 Spiele waren teuer genug) und fuhren zurück zum Hotel, um uns auf Silvester vorzubereiten. Frohes Fest!

 

 

Nijmegen Anhänger:

Von mir aus können sie Meister werden! Von 4 Vereinen war es die einzige Gruppe, die man als Fans bezeichnen konnte. Sind bestimmt nur ein Verein wie in Deutschland Freiburg, aber wenn man einfach nichts geboten bekommt, ist man mit so etwas schon zufrieden

Ajax Anhänger:

Der Block war ausverkauft, es ging um wichtige 3 Punkte…, da kann man doch mehr erwarten. Vielleicht waren es einfach die verkehrten Spiele.

 

Bilder