Gästebuch

Kontakt

Karlsruhe - St. Pauli

Wiedermals machten wir uns mit dem Zug und reichlich Alkohol im Gepäck auf den Weg nach Karlsruhe. Heute sollte es gegen Pauli gehen, die wir wohl noch mehr verachten als die Karlsruher. Da wir keinen Bock auf Kinder hatten und es kaum Karten gab, gingen wir in den A1 Block um die erste Halbzeit zu sehn. Dort standen wir zwischen Rentnern, Kleinkindern und 45 Jährige Frauen die mit Kuscheltieren spielten, also verschwanden wir auch gleich wieder. Uns blieb nichts anderes übrig als im D1 Block das Spiel weiter zu verfolgen. Die Blöcke waren zwar voll, es sollte aber keine richtige Stimmung aufkommen. Auch von den rund 1500 Pauli Anhängern war nichts zu hören. Schade eigentlich, den für so eine Masse war das schon enttäuschend. Vielleicht lag es aber auch an dem miesen Spiel das mit 1-1 endete. Nach dem Spiel machten wir uns gleich auf den Weg zum Bahnhof um dort noch ein wenig Zeit zu verbringen. Es bleib alles recht friedlich und die Beamten hatten alles unter Kontrolle. Diese Fahrt hatte sich wohl nicht gelohnt, da es nix aufregendes zu berichten gibt.

 

Stellungsnahme:

Eigentlich sind die Karlsruher und Pauli Anhänger ja für Stimmung bekannt, dieses mal allerdings merkte man davon nix. Soll aber keine Kritik sein, denn jeder hat mal nen schlechten Tag und wir haben genug eigene Probleme was Stimmung angeht. Gruss an die Karlsruher die sich beim Spiel mit uns getroffen haben. Eine Schande ists, dass alleine am Mannheimer Bahnhof ca 12 Zecken ausgestiegen sind...

zurück