Gästebuch

Kontakt

Jena - Halle

Wir machten uns heute auf den Weg, um zum Spiel Erfurt-Hoffenheim zu fahren, kurzfristig entschieden wir uns aber lieber zum Spiel Jena gegen Halle zu fahren, was sich auch gelohnt hatte. In Jena angekommen, war auch schon ein sehr großer Zuschauerandrang da. Etwa 3700 Zuschauer fanden sich im Stadion ein, was für Oberliga gar nicht schlecht ist. Wir entschieden uns für den Jena-Block. Die Stimmung war mäßig, aber es war trotzdem Hass zu spüren. Man muss wirklich sagen. Halle ist bis jetzt das asozialste Pack, was ich je erlebt habe. Es hat von der 1. bis zur 20. Minute.durchgehend geraucht. Das Spiel musste auch kurz unterbrochen werden, da der halbe Platz zu geruacht war. In der zweiten Halbzeit artete es weiter aus und Fans beider Lager beschossen sich gegenseitig mit Leuchtkugeln. Schließlich mussten die Grünen Tränengas einsetzen und die Mannschaften hatten in der Zwischenzeit den Platz verlassen. Es hat 20 Minuten gedauert eh das Spiel fortgeführt wurde. Halle übte sich in Protest, blieb an der Mittellinie stehen und ließen Jenar frei zum 2:0 vorstürmen. So endete auch das Spiel.

 

Stellungnahme:.

Die Fahrt nach Jena hatte sich natürlich gelohnt, da uns einiges geboten wurde. Waren schon geile Aktionen dabei und Respekt an beide Fanlager.
 

 

zurück