Gästebuch

Kontakt

Inter Mailand - Basel

Ergebnis

Zuschauer

4 : 1

ca. 50000

Morgens schon um halb fünf traf sich unsere vollbesetzte Autobesatzung am Mannheimer Bahnhof, um sich auf den Weg nach Italien zu machen, um das CL- Quali Spiel zwischen Inter Mailand und dem FC Basel zu sehen. Mit dabei waren zwei Braunschweiger, zwei ACM Mitglieder und noch unser Fahrer von der UM. Die Fahrt verlief recht gut, bis wir nach Freiburg kamen, um zu tanken und uns für die Weiterfahrt einzudecken. Das Problem war, dass wir bis 7 Uhr warten mussten, bis Alkohol verkauft wurde und die Verkäuferin nahm die Zeit bis auf die Sekunde genau. Als wir kurze Zeit später vor der Grenze noch zum Mc Donalds wollten, hatte auch dieser zu und man musste schon wieder warten. Auch an der Grenze verlief nicht alles wie geplant. Von einem ACM Mitglied war der Ausweis abgelaufen und man musste eine ganz schöne Zeit warten, bis wir trotzdem die Grenze überqueren durften. Nach der ganzen Warterei ging es nun aber endlich weiter und man kam dem Ziel immer näher. Die Fahrt durch die Schweiz kam uns trotzdem wie ne Ewigkeit vor, schließlich darf man nirgends schneller als 120 fahren. In Italien angekommen wurde es wieder besser und wir waren auch recht bald am Stadion. Nachdem wir im Parkhaus unser Auto abgestellt hatten, machten wir uns mit der U Bahn auf den Weg zum Zentral Bahnhof, wo wir den Basler Sonderzug erwarteten. Fast zeitgleich kamen wir an und nun hieß es erst mal in der Innenstadt und am Dom gemeinsam feiern. Die ganze Stadt war in Basler Hand und die Stimmung war schon zu diesem Zeitpunkt recht gut. Noch besser wurde sie, als wir als wir im Stadion ankamen und die große Masse der Basler bewunderten. Ca 7000 Basler waren angereist, was unter der Woche natürlich schon eine starke Leistung ist. Zum Intro gab es eine geile beeindruckende Pyroshow. Es wurden ein paar Dutzend Bengalos gezündet, weißer Rauch und einige Leuchtkugeln wurden auf den Platz geschossen. Die Stimmung im Basler Block war auch der Hammer. Leider ging Mailand früh in Führung und die Mailand Fans auf dem Oberrang fingen an zu pöbeln. Sie schmissen Feuerzeuge, Plastikflaschen und Geldmünzen auf den Basler Block. Die Basler antworteten, indem sie einige Leuchtkugeln nach oben schossen und die abgebrannten Bengalen auf die Mailänder schmissen. Die Polizei schaute nur zu, versuchte aber nicht einzugreifen. Nachdem sich alles beruhigt hatte, fiel das 2-0 und das Spiel begann von vorne. Dann fand Basel besser ins Spiel und man konzentrierte sich wieder auf das Spielgeschehen, die Stimmung war weiter auf hohem Niveau. Zwar sprangen noch einige Torchancen raus, vor der Pause sollte jedoch nichts mehr passieren. In Hälfte zwei gab es wieder einige Bengalische Lichter zu begutachten, wobei einige auf den Platz flogen. Unglaublich was die Basler an diesem Tag alles mit ins Stadion bekamen. Auch nach dem Anschlusstreffer gab es nach einem geilen Torjubel eine Pyroshow wie man sie in Deutschland selten sieht.  Basel versuchte nun Druck zu machen, wurde aber eiskalt von den starken Mailändern ausgekontert. Erst fiel das 1-3 und kurze Zeit später auch noch das 1-4. Aber der Tag war aber einfach zu geil, um den Kopf hängen zu lassen, also wurde weiter gefeiert. Die Mailand Anhänger hörte man selten ( meist nur nach den Toren ), was uns schon enttäuschte, schließlich muss man mit so einer großen Masse und einem so geilen Stadion mehr auf die Reihe kriegen.. Es wurde noch einige Male im Basler Block gezündet und man feierte das Team als hätte es das Spiel gewonnen. Es wurden sogar Tore gefeiert, die gar nicht fielen *lol* Nach dem Spiel gab es eine ewig lange Blocksperre, was die Basler dazu nutzen ihre Fahnen und Doppelhalter wieder zu verpacken. Als wir endlich aus dem Stadion raus kamen und zum Auto wollten, wurden wir von der Polizei aufgehalten. Jeder Versuch ihnen zu erklären, dass wir Deutsche sind und mit dem Auto kamen, scheiterte. Immer wieder steckten sie uns in den Zugfahrer Mob, was uns natürlich gar nicht passte. Es dauerte eine ganz schöne Zeit, bis wir uns absetzen konnten, um zum Auto zu gelangen. Wir fuhren wieder zurück und kamen gegen 07 Uhr völlig fertig und müde in Mannheim an.

 

 

Basel Anhänger:

Was für ein geiler Tag! Es war wohl eines der besten Spiele, die wir je gesehen haben. Die beste Pyroshow unseres Lebens und die Stimmung war einfach genial. Der Basler Auftritt war einfach unglaublich und die Mailänder werden ganz schön verblüfft gewesen sein. Kann man nur auf ein gutes UEFA Cup Los hoffen, aber toppen kann man den Tag bestimmt nicht.

 

Mailand Anhänger:

Bei so einer großen Masse hätte einfach mehr kommen müssen. Trotzdem waren sie einige Male zu hören und hatten auch ein paar nette Support Aktionen zu bieten. Das Stadion gefiel uns sehr gut und Italien ist wohl öfters mal eine Reise wert!

 

An dieser Stelle wollen wir uns noch bei den FJ bedanken, die uns die Karten besorgt haben und mit denen wir den Tag verbracht haben. Außerdem noch Danke an unseren UM Fahrer und Grüße gehen an die anwesenden Mannheimer, Braunschweiger und an den Rostocker.

 

                                                        

                                                         Bilder