Gästebuch

Kontakt

Bayern (a) - Braunschweig

Ergebnis

Zuschauer

3: 2

ca. 3500

Wenn der BTSV im Pokal ran muss, können wir nicht weit sein, also machte sich eine Autobesatzung und einige Zugfahrer auf den Weg von Mannheim nach München. Wir persönlich waren bei den Zugfahrern dabei und hatten schon vor der Abfahrt erste Probleme. Auf unserem Ticket war nämlich eine Bahncard zu viel angegeben, deshalb musste unser armer Capo zittern und beten nicht an irgendeinem Bahnhof einfach vom Schaffner rausgeschmissen zu werden. Ansonsten verlief die Zugfahrt aber recht problemlos und wurde mit einigen alkoholischen Getränken verschönert. In München angekommen halfen uns einige Bayern Fans bei der Wahl der richtigen U-Bahn und schon gings zum Stadion. Der Auswärtsblock war schon gut gefüllt und das Spiel konnte beginnen. Zum Intro gab es nichts besonderes zu bewundern und auch die Stimmung war anfangs recht schwach auf Braunschschweiger Seite. Die Anhänger waren einfach zu weit auseinander gezogen und man sah nichts organisiertes. Die Müncher Stimmung hingegen war überraschenderweise richtig gut. Zwar hatten sie es leichter, weil sie ein Dach über dem Kopf hatten, aber auch optisch sah der Support richtig stark aus. Das Spiel selbst war eher langweilig und ohne viele Torszenen, was wohl auch an den Witterungsbedingungen lag. Torlos ging es in die Halbzeit und man holte sich Glühwein, um sich ein wenig aufzuwärmen. In der zweiten Halbzeit wurden die FC Bayern (a) stärker und nutzen ihre wenigen Torchancen. Ehe man sich versah stand es plötzlich 3-0 und der Traum vom Viertelfinale schien ausgeträumt. Die Braunschweig Anhänger gaben ihr Team jedoch nicht auf und forderten sie auf, weiter zu kämpfen. Die Mannschaft bewies Moral und kämpfte sich nochmal ans 2-3 ran. Endlich war auch der Auswärtsblock laut zu hören und man wollte den erlösenden Ausgleich feiern. Es wurde jedoch nichts draus und nur die Münchner hatten Grund zur Freude. Die Mannschaft wurde trotzdem gefeiert und man ging gemeinsam zu den Autos, um sich bei den Braunschweigern zu verabschieden. Man musste am Müncher Block vorbei und die Bayern Fans nutzten die Anwesendheit der Polizei, um nochmal ordentlich zu pöbeln. Passiert war natürlich nichts und man fuhr wieder zum Bahnhof, um in den ICE zu steigen. Auf dem Rückweg unterhielt man sich noch ein wenig übers Spiel und über dies und jedes. Die Schaffner erzählten uns noch ein paar Mal was von Nachzahlung wegen dem Ticket, eine Rechnung bekamen wir jedoch nicht. Morgens um 2 Uhr kamen wir müde und fertig wieder in Mannheim an, aber trotz des Ergebnisses wars ein lustiger Ausflug. Gruss an alle anwesenden Mannheimer, alle bekannten Braunschweiger und an die fairen Schaffner ( vorallem die erste... *g* )

 

 

Bayern Anhänger:

Die Bayern Anhänger boten einen sehr guten Support, an dem man nichts aussetzen kann. Starker Auftritt und vor allem der beste Amateur Auftritt, den wir je sahen. Respekt!

 

Braunschweig Anhänger:

Für einen Dienstagabend kam eine sehr beachtliche Anzahl an Braunschweig Anhängern. Die Stimmung jedoch hätte besser sein können und war nur gegen Ende des Spiels richtig gut. Jetzt muss man auf den Aufstieg hoffen, sonst wird es nächstes Jahr keine DFB Pokal Wunder mehr in Braunschweig geben.

 

Bilder